Service

Sommer-Lagerung

  • Die Ketten werden nach der Skisaison abgenommen, eingerollt und eingelagert. Auf diese Weise werden die Gummibänder nicht strapaziert.
  • Vor dem Zusammenrollen der Kette, die mitgelieferte Filzmatte zum Schutz der Kunststoffspurbügel einlegen.
  • Alle Eisdorne vor dem Einrollen entfernen, da diese sonst die Gummibänder beschädigen.
  • Kette nicht auf dem Boden lagern, sondern auf Holz (Paletten o.ä.).
  • Schützen Sie die Kette vor direkter Sonneinstrahlung.


Sommerwartung

Die Ketten sollten gründlich überprüft werden nach:
  • Gebrochenen Stegen
  • Beschädigten Spurbügeln
  • Verschlissenen oder beschädigten Schlössern
  • Abgenutzte Schlossschrauben
  • Beschädigten oder abgenutzten Gummibändern
  • Lockeren oder abgebrochenen Schrauben
Reparieren und ersetzen Sie die Teile nach Bedarf !


Tägliche Ketteninspektion

1. Gummibänder
  • Überprüfen Sie die Gummibänder auf Verschleiß und Risse.
  • Reparieren Sie alle schweren Gutschäden.
  • Es empfiehlt sich, alle Gummibänder gleichzeitig zu ersetzen. Wenn sich die Gummibänder schon durch den Einsatz stark gedehnt haben, dann werden sich die neuen Gummibänder nicht richtig mit den alten ausrichten. Dies wiederum verursacht eine ungleichmäßige Zugkraft entlang der Stege, was zu häufigem Stegbruch führt.
  • Bitte beachten Sie den Montagehinweis weiter unten.
2. Stege
  • Überprüfen Sie, ob Stege locker oder gebrochen sind.
  • Ersetzen Sie alle gebrochenen oder beschädigten Stege vor dem Betrieb des Pistenfahrzeuges.
  • Befestigen Sie alle fehlenden Schrauben auf lockeren Stegen oder ersetzen Sie fehlende Schrauben (siehe Angaben Drehmoment).
3. Spurbügel
  • Schauen Sie nach lockeren, fehlenden oder beschädigten Spurbügel.
  • Ersetzen Sie alle fehlenden oder beschädigten Spurbügel.
  • Ziehen Sie die Schrauben auf den lockeren Spurbügeln neu an oder ersetzen Sie fehlende Schrauben.
4. Schlösser
  • Ersetzen Sie alle beschädigten Schlösser.
5. Sternrad
  • Überprüfen Sie das Kettenrad auf Verschleiß, der die Spurbügel beschädigen könnte.
6. Reifen
  • Überprüfen Sie den Reifendruck, Reifendruck konstant 7,5 bar.
  • Achtung Reifendruck ist temperaturabhängig.

Montagehinweis zum Bändertausch

PDF-Download


Drehmomentangaben

PDF-Download


PDF Montagehinweis Schlosspaket V 2E - Halbrundplatten
PDF-Download


PDF Garantie 6-Band Excalibur

PDF-Download